KG Bismarcker Funken 1949 e.V.
KG Bismarcker Funken 1949 e.V.

Sitzungspräsidentin Evi Hoffmann begrüßte das Publikum und eröffnete diese bunten Abend mit vielen Highlights

Die Sheriffs Tanja und Tina ließe ihre Minigarde diesmal als 15 Cowgirls los. Es dauerte nicht so lange bis diese Rasselbande das Publikum in ihrem Bann gezogen haben.

Das Solomariechen Rebecca zeigte was sie und ihre Trainerin Anja für diese Session einstudiert haben. Es war ein Feuerwerk von Bodenakrobatik.

Der Gardetanz ist ein mus auf jeder Karnevalssitzung. Hier zeigen unsere Fünckchen und die Funkengarde ihr ganzes können und das war wirklich spitze.

Hoher Besuch war angesagt es Prinzenpaar der Stadt Gelsenkirchen der Session 2017/2018 Julian I. und Elisabeth I. . Sie kamen nicht alleine, im Gepäck hatten die beiden ihre Prinzengarde.

Wie auf jeder Veranstaltung gibt es Orden zu vergeben an Mitglieder des Vereins für ihre große Mühe und Unterstützung.

Gerade noch im Gardekostüm und Ratzfatz im Showkostüm das ist auch eine Kunst für sich welches ohne Diziplim nicht zu schaffen wäre. Die Fünkchengarde verwandelten sich in Raubkatzen. Diese Katzen werden dressiert von Anja und Romina.

Für den musikalischen Genuss sorgte Igor Eppstein der Teufels.- und Comedy Geiger, die Rabottis und vor allem under Bert Engels, der mit seinen musikalischen Beiträgen auch dafür sorgte das das Publikum sich nicht nur bewegten nein sie sangen auch stimmgewaltig mit.

Gerade noch im Dschungel die Raubkatzen dressiert nun als Bauführer und Polier mit der Funkengarde am Bau.

Nach soviel Stress und Maloche geht man in den Ruhestand. Wie dieser aussehen kann zeigen uns die Flodde Muttis.

Alles zusammen nach einem Besuch im wilden Westen, mit den wildkatzen im Dschungel, der Maloche am Bau sowie den Vorruhestand kann mann sagen es war ein gelungener Abend. Ich bedanke mich bei allen Akkteuren und den hilfreichen Händen hinter der Bühne ohne deren Hilfe dieser Abend nicht so schön geworden wäre. Bedanken muß ich mich auch bei dem tollen Publikum das so gut mitgemacht hat. Ich freue mich schon auf die nächste Session wenn ich euch wieder hier in der Aula des Schalker Gymnasiums begrüßen darf.

Homepage online

Auf unsere neuen Internetseiten stelle ich euch unseren Verein vor.